Drucken
 

Eingewöhnung

Die Eingewöhnungszeit hat in unserer Kita einen ganz besonderen Stellenwert, denn nur wenn Kinder und Eltern sich rundherum angenommen und wohl fühlen, ist ein offenes und vertrauensvolles Miteinander möglich. Sowohl für Ihr Kind, als auch für Sie als Eltern beginnt mit dem 1. Tag in der Kinderbetreuung ein neuer Lebensabschnitt.

 

Der vertraute Alltag ändert sich, man muss sich auf eine zunächst fremde Umgebung einlassen und viele noch unbekannte große und kleine Menschen treten neu in das Leben. Aller Anfang ist schwer, und darum dürfen bei uns Mama oder Papa das Kind in den ersten Tagen begleiten und gemeinsam unseren Kindergartenalltag kennen lernen. Je weiter Ihr Kind nach und nach die Kita erobert und Bezugserzieherin den Kontakt zu Ihrem Kin aufbaut und sein Vertrauen gewinnt, umso mehr können Sie sich zurück ziehen. Je nach Kind kann dies zwischen 7 und 14 Tage dauern und wird von uns individuell mit Ihnen abgesprochen. Planen sie diesen Zeitraum bitte unbedingt ein, denn ein guter Start in der Kita legt den Grundstein für eine unbeschwerte, fröhliche und erfolgreiche Kindergartenzeit. Sehr hilfreich für Ihr Kind ist es übrigens auch, wenn das Lieblingskuscheltier, Schnuller, Schmusetuch o.ä. als Tröster mit in die Villa kommen.

 

Zeitnah zum ersten Kindergartentag besucht darüber hinaus die Bezugserzieherin die Familie zu Hause. Ihr Kind hat somit die Möglichkeit, die Erzieherin in seiner eigenen, vertrauten Umgebung ein bisschen kennen zu lernen und Kontakt zu knüpfen. Dieser Besuch bietet für uns auch die Möglichkeit, im gemeinsamen Gespräch wichtige Dinge über Ihr Kind und seine bisherige Entwicklung zu erfahren.

 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten